Motorschiff Diamant touchiert Fels bei der Station Kehrsiten-Bürgenstock
Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
en-USde-CHde-DE
Schiff1
2
3
4
5
6
7
8
Luzerner Dampfschiff / Friday, December 8, 2017 / Categories: News, Motorschiff, Vierwalstättersee, Photo

Motorschiff Diamant touchiert Fels bei der Station Kehrsiten-Bürgenstock

Motorschiff Diamant touchiert Fels bei der Station Kehrsiten-Bürgenstock
Backbordseitig sieht man, auf einer Länge von 10 - 15 Meter die Schäden an der Schiffsschale. Das Schiff ist am Freitag Mittag nach Luzern gefahren. Nach dem Unfall vor der Station Kehrsiten-Bürgenstock drang in drei Schotträume Wasser ein. Küche, Teile der Heizung, der Lift und die Frigos sind vom Wassereinbruch beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf eine hohe Summe, eine sechsstellige Zahl reiche nicht.
 
In Luzern wird am kantonalen Feiertag das Schwimmdock bereit gemacht. Das Schwimmdock, das nach Plänen von Gebrüder Sulzer aus Winterthur im Sommer 1907 gebaut wurde, kann in der Ursprungsversion bis 400 t aus dem Wasser hieven. Mit dem Ausbau der drei Schwimmkörpern auf vier Pontons können 500 t gehoben werden.
Langsam wird das Schiff in die richtige Position gezogen. Zahlreiche Zuschauer finden sich auf der Passerelle ein. Verschiedene Fernsehteams stellen dem Direktor der SGV Fragen.
Für die Feuerwehr-Crew an Bord Zeit für eine Pause auf dem Oberdeck. Erinnerung an Leonardo DiCaprio und Kate Winslet vor 20 Jahren kommen auf, als Jack und Rose im Film «Titanic» an der Reeling standen, wenn man der Feuerwehr-Crew im Video zu schaut.
 

  
Der ganze Vorgang dauert heute fast drei Stunden, bis das Schiff aus dem Wasser gehoben ist. Der Schaden ist auf der Backbordseite sichtbar. Motorschiff Diamant hat 10 Schotträume. Gemäss Gesetz muss jederzeit die Leckstabilität gewährleistet werden. 
 
Wenn zwei nebenander liegende Schotte geflutet sind, ist die Leckstabilität gewährleistet. Bei Motorschiff Diamant waren drei Schotte gefüllt und das Schiff hätte sinken können. Durch den Einsatz der Luzerner Feuerwehr mit diversen Einsatzgeräten aus Agglomerationsgemeinden war es möglich, das Wasser aus dem Schiff zu pumpen und die Löcher behelfsmässig zu flicken.


Nacht-Photos: Daniel Eichenberger 

 


Update vom 9.12.2017 Photo der GPS Seekarte von Kehrsiten Bürgenstock mit den Tiefenangaben

 

 

Print
Rate this article:
1.0
15860

Leave a comment

This form collects your name, email, IP address and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our Privacy Policy and Terms Of Use where you will get more info on where, how and why we store your data.
Add comment
Online Fahrplan - wo fahren die Schiffe jetzt
.


aktuelle News aus Schifffahrt und Tourismus

 

Schweiz

Schifffahrt unter Freunden als Zeichen über die Grenze

Die Grenzöffnung zwischen Deutschland und der Schweiz wurde am Freitag auf dem Untersee mit einer grenzüberschreitenden »Sternfahrt unter Freunden« zelebriert und damit wurde auch symbolisch ein Zeichen für den grenzüberschreitenden Tourismus gesetzt.

Schifffahrt

Weiße Flotte meldet Insolvenz an

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat beim Amtsgericht Dresden Insolvenz angemeldet. Das hat ein Sprecher des Amtsgerichts bestätigt. Die Weiße Flotte hatte schon länger finanzielle Probleme.

Schifffahrt

„Kaiser Wilhelm“ verschiebt Fahrt auf 2022

Lauenburg (brv) - Aufgrund der Corona-Pandemie verschiebt der Verein zur Förderung des Lauenburger Elbschifffahrtsmuseums e.V. die geplante Jubiläumsreise des ehemaligen Oberweser-Raddampfers „Kaiser Wilhelm“ zur Oberweser um zwei Jahre. Nähere Infos zum neuen Termin teilt der Förderverein in den nächsten Wochen mit.

Schweiz

Motorschiffe fahren ab 6. Juni 2020 auf dem Thuner- und Brienzersee

Das Fahrplanangebot ist zurzeit eingeschränkt und wird laufend den neuen Begebenheiten angepasst. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Umsetzung des Schutzkonzeptes zu Verspätungen kommen kann. Die Zugsanschlüsse können nicht gewährleistet werden.

Um Ihnen das bestmögliche Platzangebot zu gewährleisten setzen wir die grössten Schiffe ein. Wir stellen ausreichend Kapazität zur Verfügung.

Schweiz

Für Bodenseeschifffahrt heisst es am 6. Juni 2020 «Leinen los»

Der Bundesrat kündigt weitere Lockerungen an. Das sind gute Nachrichten für viele - zum Beispiel für die Schweizerische Bodenseeschifffahrt. Für sie heisst es ab dem 6. Juni «Leinen los». Weil die Kursschiffe auch nach Deutschland fahren, gibt es noch Einschränkungen. Die Grenze öffnet erst am 15. Juni, das hat Bundesrätin Karin Keller-Sutter an der heutigen Pressekonferenz bekräftigt. Deshalb gibt es eine Woche lang einen Spezialfahrplan. Einschränkungen gibt es auch nach dem 15. Juni. Um die Hygiene- und Distanzvorgaben einhalten zu können, dürfen weniger Passagiere aufs Schiff als üblich. Geschäftsführerin Andrea Ruf geht aktuell von 50 Prozent aus. Deshalb hofft sie, dass der Bundesrat schnell weitere Lockerungen beschliesst.
 

 

Twitter-Tweets @Dampfschiff

Schiffeinsatz

Schiffeinsatz sehen Sie unter: 

Ansehen

  

 

aktuelle Termine
Locations:
select
No events to display.